Jun
6
Sa
›Angsthase, Pfeffernase‹ Kinderstübchen mit Nulli und Priesemut
Jun 6: 11:00 @ Kinosaal 2, LichtHaus

Der Weimarer Pianist Matthias Huth erzählt Kindergeschichten mit musikalischem Witz und eingängigen Liedern.

Bei ›Angsthase, Pfeffernase‹ jagt Priesemut Nulli in seinem Kostüm einen ziemlichen Schreck ein. Doch dann planen beide eine Verkleidungsparty…

Nullprie1-234x300

›Geschichte der Energietechnik‹ Ausstellung
Jun 6: 11:00 – 17:00 @ Schalthaus, e.werk Weimar

der Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH
Führungen stündlich von 12–16 Uhr

Kaum einer kennt das Kleinod, dass sich im ehemaligen Schalthaus verbirgt. In mühevoller Kleinarbeit und mit Liebe zum Detail haben Mitarbeiter der Stadtwerke über die Jahre historisches Gerät gesammelt und in Stand gesetzt. Begeben Sie sich auf eine Reise durch die Geschichte der Energieerzeugung und zugleich durch die Geschichte der Stadt Weimar.

Bild 046

›Konzert für Buchenwald‹ Rauminstallation
Jun 6: 11:00 – 18:00 @ Straßenbahndepot, e.werk Weimar

Rauminstallation von Rebecca Horn

Es ist ein stilles Konzert für Buchenwald, das Rebecca Horn 1999 für Weimar geschaffen hat. Symbolisch für jedes einzelne Schicksal stehen in dieser Installation die Geigen, Mandolinen und Gitarren. Es fehlt der Gesang, die Musik, es fehlen die Menschen. Der Betrachter spiegelt sich im Glas der Wand; er sieht sich eingebunden in Vergänglichkeit und Tod.
» www.klassik-stiftung.de

e.werk Garten Hochbeete-Aktion
Jun 6: 11:00 – 16:00 @ auf dem Platz, e.werk Weimar

Die Hochbeete im e.werk wurden bereits im Frühjahr bestellt und zeigen nun eine Vielzahl an Kräutern, Blumen und Gemüse. Einiges kann bereits jetzt verkostet werden – es gibt Butterbrote mit essbaren Blüten und Radieschen zum Selbstbelegen!

e-werk-festival-hochbeete-2338-300x168-1

Hörspielwiese mit Marko Schlöffel
Jun 6: 11:00 – 22:00 @ hinter dem Kesselsaal, e.werk Weimar

Mit Teppichen und Kissen verwandelt Marko Schlöffel die Wiese zwischen Kühlturm und Ilm an den Festivaltagen zur Hörspiel- und Chill-out-Wiese, auf der man feinste Audioleckerbissen, ausgewählte Kurzhörspiele und Features hören und zu elektronischen Beats entspannt plaudern oder picknicken kann.

tmue20130615e12-300x199

Wandel Parcours
Jun 6: 11:00 – 19:00 @ auf der Wiese, e.werk Weimar

Wandel-Parcours und kompakt Change-Workshops

Die Agentur für Wandel lädt ein, die Welt spielerisch auf den Kopf stellen, die Kruste der Gewohnheit abzuwerfen und zu testen, was trotz ständiger Veränderung Sicherheit geben kann. Frederik Esser (Systemischer Coach) und Konstantin Prkno (Team- und Outdoortrainer) stellen dafür einen erlebnisorientierten Parcours zu Verfügung, den die Besucher unter Umständen mit neuen Perspektiven auf ihre eigene gewohnte Welt wieder verlassen. Lassen Sie sich auf Abwege bringen.

ChangeWS2

Change-Workshop
Jun 6: 12:00 @ auf der Wiese, e.werk Weimar

Die Agentur für Wandel lädt ein, die Welt spielerisch auf den Kopf stellen, die Kruste der Gewohnheit abzuwerfen und zu testen, was trotz ständiger Veränderung Sicherheit geben kann. Frederik Esser (Systemischer Coach) und Konstantin Prkno (Team- und Outdoortrainer) stellen dafür einen erlebnisorientierten Parcours zu Verfügung, den die Besucher unter Umständen mit neuen Perspektiven auf ihre eigene gewohnte Welt wieder verlassen. Lassen Sie sich auf Abwege bringen.

Change-Workshops um 12, 15 und 17 Uhr, Dauer jeweils ca. 60 Minuten

ChangeWS2

Pizza-Circus
Jun 6: 12:00 @ auf dem Platz, e.werk Weimar

Der Pizza Circus lädt ein zum Staunen, Schmatzen und Genießen!

Aus Bäcker wird Artist und die Pizzaküche wird zum Zirkuszelt. Mit bunter Vielfalt an Zutaten wird jongliert und  dabei Pizza für Groß und Klein gezaubert. Tretet ein in die Manege und nehmt Teil an der Magie bei der Fusion von Pizza und Circus!

Aber aufgepasst – zu später Stunde spielen Pizza-Artisten dann auch gerne noch mit dem Feuer…

›Funky Roulette‹ WE DANCE – Jugendtanzprojekt
Jun 6: 13:00 @ Terasse, e.werk Weimar

Eine altersgemischte Gruppe aus dem Kurs WE-DANCE- Offene Thür zeigt in spielerischer Weise, choreografische Elemente aus den Bereichen Hip Hop und Break Dance.

Instant Composition Tanzworkshop
Jun 6: 13:00 @ Kinosaal 3, LichtHaus

Instant Composition – Tanzworkshop mit Anja Bettenhäuser

Der Workshop ist offen für jeden der gern tanzt. Elemente aus zeitgenössischem Tanz, Improvisation und Kontaktimprovisation werden im achtsamen Umgang mit sich selbst ausprobiert. Im Mittelpunkt des Kurses steht die tänzerische Begegnung miteinander und die Kompositionen des Augenblicks.

Kurzfilmrolle ›Best of backup festival‹
Jun 6: 13:00 @ Kinosaal 2, LichtHaus

in Kooperation mit Bauhaus-Universität & Film e.V. Jena

›Huch! Wir kriegen Besuch!‹ Kinderstübchen mit Nulli und Priesemut
Jun 6: 13:30 @ Kinosaal 2, LichtHaus

Der Weimarer Pianist Matthias Huth erzählt Kindergeschichten mit musikalischem Witz und eingängigen Liedern.

In ›Huch! Wir kriegen Besuch!‹ besucht der Hamster Kurt Nulli und Priesemut. Aber seine Lebensgewohnheiten sind andere, als die der Gastgeber…

Nullprie1-234x300

›Tannöd‹
Jun 6: 14:00 @ Kesselsaal, e.werk Weimar

Nach dem Roman von Andrea Maria Schenkel
Bühnenfassung von Maya Fanke und Doris Happl, Eine Produktion des Mehrgenerationenclubs des DNT

tannödFoto: Thomas Müller

Tannöd, der kleine Hof in der bayrischen Einöde, heißt jetzt nur noch Mordhof. Im Heu, im Bett, in der Kammer – überall Tote: der tyrannische Bauer Danner, seine Frau, die Tochter mit den beiden Kindern, die neue Magd – alle im Blutrausch ermordet mit einer Spitzhacke. Vom Täter fehlt jede Spur. Gemocht hat sie keiner, die mürrischen, geizigen Leute. Den einen oder anderen hat der alte Danner auch übers Ohr gehauen. Grausame Ereignisse der Vergangenheit werden enthüllt, von denen die Dorfbewohner nichts gesehen haben wollen. Und doch glaubt in dieser weltabgewandten und bigotten Gemeinschaft jeder, die Schwächen der anderen zu kennen.

Andrea Maria Schenkel baut die spannende Erzählung um familiäre und gesellschaftliche Gewalt in Umbruchszeiten auf einen rätselhaften Fall der deutschen Kriminalgeschichte auf, der einen geschichtlichen Bogen aus den Jahren des Faschismus bis in die bundesdeutsche Gegenwart der 1950er schlägt.

Wir wagen das Experiment: 13 Weimarer BürgerInnen im Alter zwischen 14 und 75 Jahren begegnen sich nicht vor, sondern auf der Bühne und spielen für Sie.

 

Regie: Otto A. Thoß

Mit: Thomas Nössig, Christine Siebert, Natascha Rossi, Ronja Naujoks, Eric Wrasse, Advaita Kästner, Ralph Grossmann, Christina Grossmann, Rebecka Müsel, Karin Hemkes, Gisela Boigk, Leif Weitzel, Alexander Völkner

Empfohlen ab: 13 Jahren

CIRC‘Open space // Zeitgenössischer Zirkus
Jun 6: 14:00 @ auf dem Platz, e.werk Weimar

Neue und schon bekannte Gesichter zeigen zeitgenössische Artistik an einem spezifischen Ort auf dem Hof.

›Tanzlabor‹ im Bewegungsraum Weimar
Jun 6: 15:00 @ Terasse am Straßenbahndepot e.werk Weimar

Die jungen TänzerInnen des Bewegungsraums Weimar stellen sich vor.

Wir entwickeln gemeinsam Choreografien oder improvisieren. Elemente aus zeitgenössischem und modernem Tanz, sowie Improvisation und Kontaktimprovisation lassen immer wieder neue und überraschende Tanzstücke entstehen. Wir suchen die innere Stärke und den Mut, uns authentisch zu geben.

Der Bewegungsraum Weimar heißt jeden willkommen, der Tanz, Kontaktimprovisation oder Pilates erleben möchte. Es gibt Kurse und Workshops für Kinder und Erwachsene. Das aktuelle Kursprogramm, sowie Workshopangebote auf:

www.bewegungsraum-weimar.de

›Öde & Schriller‹ Improvisiertes Märchentheater
Jun 6: 16:00 @ Schlosserwerkstatt, e.werk Weimar

Improtheater für Familien

Die Banalität des Alltags recyceln und daraus subtile wie auch atemberaubende Geschichten spinnen. Dies ist die Mission der fünf Freunde und Künstler aus Weimar, die sich über das Bühnenspiel als Öde & Schriller gefunden haben. Ein interaktives und beeindruckendes Live-Abenteuer an Improtheater beginnt, bei dem jeder im Mittelpunkt steht.

Ö+S_003-300x200

›Wem gehört die Bühne?‹ Zukunftswerkstatt
Jun 6: 16:00 @ Kesselsaal, e.werk Weimar

Zuschauerforum und Diskussion mit
Beate Seidel (Chefdramaturgin DNT), Kathrin Schremb (Leiterin stellwerk), Lavinia Meier-Ewert (Kulturredakteurin Thüringer Allgemeine) und Peter Rein (Geschäftsführer Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung)

Warum es spannend sein kann, wenn BürgerInnen die Bühne erobern, wollen wir mit Ihnen in einer kleinen Zukunftskonferenz diskutieren und gemeinsam überlegen, was wir uns vom Theater der Zukunft erwarten: »Wem gehört die Bühne?«

Junger Zirkus //
Jun 6: 17:00 @ auf dem Platz, e.werk Weimar

Lametta – der Jugendzirkus von Tasifan

CIRC‘Open door // Katastrophen in 8 Strophen
Jun 6: 18:00 @ Kinosaal 3, LichtHaus

Ein clowneskes Bewegungstheater mit Sarah Pfeiffer und ihrem Vertikalseil.

›Öde & Schriller‹ Improtheater für große Gäste
Jun 6: 19:00 @ Kinosaal 1, LichtHaus

Die Banalität des Alltags recyceln und daraus subtile wie auch atemberaubende Geschichten spinnen. Dies ist die Mission der fünf Freunde und Künstler aus Weimar, die sich über das Bühnenspiel als Öde & Schriller gefunden haben. Ein interaktives und beeindruckendes Live-Abenteuer an Improtheater beginnt, bei dem jeder im Mittelpunkt steht.

Ö+S_003-300x200

›Das Ding‹ von Philipp Löhle
Jun 6: 20:00 @ Maschinensaal, e.werk Weimar

Eine Produktion mit Jugendlichen in Kooperation mit dem Weimarer Jugendtheater e.V. im stellwerk

ddingFoto: Candy Welz

Alles hängt zusammen, wir erfahren es täglich, wenn wir Nachrichten sehen, im Supermarkt einkaufen oder »googlen«. Philipp Löhle macht aus dieser Tat­sache ein Theaterstück, in dem eine Baumwollflocke (das »Ding«) eine Welt­reise antritt und beobachtet, wie afrikanische Baumwollpflücker durch Beat, einen Ökofreak, im Waffengeschäft landen; wie die chinesischen Jungunter­nehmer Li und Wang mit ihrem Soja-Vertrieb die rumänische Schweineproduktion in Schwierigkeit bringen; wie Katrin durch Internetstriptease eine Beziehungs­krise mit Thomas auslöst, der dabei ins Visier von Li gerät, da diese sich unsterblich in Katrins Webauftritt verliebt und eine Waffe von Beat erstanden hat… Wieviel Handlungsspielraum bleibt allen in diesem grotesken Globalisierungsreigen eigentlich noch?

Diese Schauspielproduktion haben wir mit Jugendlichen im Alter von 15 bis 23 Jahren erarbeitet, auch in dieser Spielzeit wieder gemeinsam mit dem Weimarer Jugendtheater e.V. im stellwerk.

Regie: Steffi Heiner, Otto A. Thoß

Mit: Friedrich Bahr, Samuel Döring, Leah Faßbender, Leoni Klinger, Michelle Kolberg, Elisabeth Marx, Mieke Müllerschön, Ramon Specker, Taso Stefanidis, Johann Zumbült

Empfohlen ab: 12 Jahre

CIRC‘Open mind // Kurzstücke des Neuen Zirkus
Jun 6: 20:00 @ auf dem Platz, e.werk Weimar

Internationale Kurzstücke des Neuen Zirkus von und mit:
Stefan Sing (Jonglage), Leila Köckenberger (Aerial Plastic), Stefan Kinsman (Roue Cyr), Davide Salodini (Kugelakrobatik), Kathleen Ravoet (Handstand), Andree Wenzel (chinesischer Mast) & dem Mops (Tanzakrobatik mit Cox Ahlers und Franziska Pack von Kirsten Burger und Live-Musik durch Olaf Giesbrecht)

Festivallounge
Jun 6: 21:00 @ Kesselsaal, e.werk Weimar
Time Rag Department
Jun 6: 21:00 @ Schlosserwerkstatt, e.werk Weimar

 Early Jazz mit Maxim Tartakovskiy, Dorian Gollis und Christoph Klan

Illuminationen von Who-Be
Jun 6: 22:00 @ auf dem Platz, e.werk Weimar